Wortgottesdienst 18.07.

Fehlermeldung

Bildunterschrift und/oder Quelle fehlt!
 / Bild: Nicolas Green auf Unsplash
Nicolas Green auf Unsplash

Zu seiner Zeit war Jesus das, was wir heute einen „Promi“ nennen würden. So stellt es zumindest der Evangelist Markus dar. Nirgendwo kann Jesus hingehen, ohne erkannt zu werden. Kaum taucht er irgendwo auf, wird er von Menschenmassen belagert. Allerdings nicht (oder nicht so sehr …) aus Sensationslust oder Neugier. Die Menschen kommen zu ihm, weil sie spüren: Hier hat einer wirklich etwas zu sagen. Seine Worte und sein Handeln haben eine andere Qualität, lassen die Anwesenheit Gottes durchscheinen. Jesus macht den Menschen Hoffnung. Sie spüren, dass er ihr Leben verändert. Auch wir sind heute hier zusammengekommen, um Jesus zu s

Schlagwörter: