Neue Geistliche für alt-katholische Gemeinde

Florian Lehnert (links) und Stefan Leitenbacher werden von Dekan Reinhard Potts eingeführt. / Bild: Thomas Kohlhaas
Florian Lehnert (links) und Stefan Leitenbacher werden von Dekan Reinhard Potts eingeführt.
Thomas Kohlhaas

Am Erntedanksonntag, den 04. Oktober, wurden die beiden Geistlichen Stefan Leitenbacher und Florian Lehnert als neue Seelsorger der alt-katholischen Gemeinde Erscheinung Christi in Krefeld begrüßt.

Zu Beginn des Gottesdienstes führte Dekan Reinhard Potts aus Bottrop die beiden Priester, die sich die Stelle in Krefeld teilen werden, in den Geistlichen Dienst der Alt-Katholischen Kirche ein. Anschließend feierten sie mit Mitgliedern der Gemeinde, Kolleg*innen aus dem Dekanat NRW, sowie Gästen aus der Ökumene die Eucharistie. Am Ende des Gottesdienstes hieß die stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Frau Angela Klein-Kohlhaas, die neuen Seelsorger in der Gemeinde willkommen und machte die aus Bayern stammenden Geistlichen mit dem rheinischen Grundgesetz in Krefelder Mundart vertraut. Daneben dankte sie Diakonin Hilde Freihoff für ihre Sorge um die Gottesdienste während der siebenmonatigen Vakanz und Hausmeister Tobias Behling für seinen großen Einsatz, um die Räume der Dienstwohnung instand zu setzen. Mit dem auf dem Vorplatz der Kirche gesungenen Schlußlied endete die Feier. Anschließend blieb kurz die Gelegenheit mit Stefan Leitenbacher und Florian Lehnert ins Gespräch zu kommen.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand der Gottesdienst dankenswerterweise in der römisch-katholischen Nachbarkirche St. Stephan statt, wo mehr Gläubige Platz fanden als in den Räumlichkeiten der alt-katholischen Gemeinde.